Endlich fliegt der Volleyball in der Regionalliga wieder

Nach der pandemiebedingt frühzeitig abgebrochenen Saison 2020-21 ist die Vorfreude der Ammerländer auf das erste Regionalliga-Heimspiel gegen den VC Osnabrück riesig. Trainer Torsten Busch sieht sein Team gut vorbereitet: „Wir sind seit Juni voll im Training, haben zunächst an der Athletik und dann zunehmend an Technik und Taktik gearbeitet. Das Team hat sehr gut mitgezogen, die Ergebnisse in der Vorbereitung waren vielversprechend.“ So verloren die Ammerländer gegen den Zweitligisten TV Baden nur knapp mit 2:3, gewannen die erste Runde des Nordwestdeutschen Pokals gegen drei Ligakonkurrenten letztlich souverän und ließen am Donnerstag dem Oldenburger TB beim 4:0-Sieg im Trainingsspiel keine Chance. 

In Bengt Jacobs (zurück zur TG Wiesmoor) hat die VSG Ammerland nur einen Spieler verloren, in Jannes Rakow (USC Münster) und Rafiden Suleiman Ali (eigene Zweite) aber zwei Neue hinzubekommen. Der Kader umfasst jetzt 14 Spieler, jede Position ist doppelt besetzt. Alle sind fit und am Sonntag beim Saisonauftakt dabei.

„Wir wissen, wie wichtig ein guter und vor allem erfolgreicher Start in die Saison ist. Wir wollen von Anfang an voll da sein und gegen Osnabrück die ersten drei Punkte holen“, gibt Kapitän Jens Zander die Marschrichtung vor. „Wir wollen uns auf unser Spiel konzentrieren, das Spiel bestimmen“, schlägt Zuspieler Arne Tyedmers in die gleiche Kerbe.

Jetzt müssen die Ammerländer am Sonntag um 16 Uhr in der Robert-Dannemann-Halle in Westerstede den zuversichtlichen Worten Taten folgen lassen. 100 Zuschauer unter Einhaltung der 3G-Regel sind laut Hygienekonzept zugelassen. Diese müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen, außerhalb des Sitzplatzes eine Maske tragen und auf den Sicherheitsabstand achten. Die Verantwortlichen haben alles getan, um auch in Corona-Zeiten gewohnte Heimspielatmosphäre zu schaffen. Dazu gehört neben dem Hallenaufbau mit farbigem Spielfeld, zahlreichen Werbebanden und dem Catering-Bereich natürlich auch DJ und Hallensprecher Rossi. 

Scroll to Top