Crunchtime – Die Abstiegsrunde beginnt

Die Drittliga-Volleyballer der VSG Ammerland sind seit dieser Woche wieder im Training, bereiten sich auf die anstehende Abstiegsrunde vor. Sechs Teams kämpfen um den Klassenerhalt in der Dritten Liga West, voraussichtlich drei steigen am Ende in die Regionalliga ab.

In den sechs ausstehenden Partien der Abstiegsrunde bestreiten die Ammerländer jeweils ein Heim- und ein Auswärtsspiel gegen die Tecklenburger Land Volleys, den TV Hörde und die Rhein-Sieg Volleys Much & Buisdorf. Die Ergebnisse aus den Spielen gegen den USC Braunschweig und den Oldenburger TB werden aus der Vorrunde übernommen. Mit den erkämpften sieben Punkten belegt die VSG Ammerland in der Abstiegsrunde aktuell den zweiten Tabellenplatz.

PlatzVereinSpieleSiegeSätzePunkte
1Tecklenburger Land Volleys4310:69
2VSG Ammerland428:87
3USC Braunschweig428:66
4TV Hörde427:95
5Oldenburger TB426:85
6Rhein-Sieg Volleys Much & Buisdorf417:94

Am Samstag, den 14. Januar, um 19:30 Uhr startet die Erste mit einem Heimspiel in Abstiegsrunde. Zu Gast ist der Tabellenführer, die Tecklenburger Land Volleys. Mit einem Sieg können die Ammerländer im Spitzenspiel direkt die Tabellenführung übernehmen, um dann mit viel Rückenwind in die ausstehenden Spiele zu gehen.

It’s crunch-time … die heiße Phase der Saison beginnt!

Scroll to Top