Erste nach 3:1-Sieg gegen Hannover Vize-Meister


Mit einem 3:1-Erfolg (25:22, 23:25, 25:21, 25:22) im Spitzenspiel gegen die GfL Hannover haben sich die Regionalliga-Volleyballer der VSG Ammerland vorzeitig die Vize-Meisterschaft gesichert. Das letzten Saisonspiel gegen den als Absteiger feststehenden TSV Buxtehude-Altkloster ist somit nicht mehr von sportlicher Bedeutung. Nun wartet das Team gespannt, ob am 24./26. April die Relegationsspiele um den Aufstieg in die Dritte Liga stattfinden. "Das hängt in erster Linie davon ab, wieviele Mannschaften aus der 2. Bundesliga in die Dritte Liga West absteigen. Und die Zweitligasaison endet erst am 18. April" erklärt Trainer Torsten Busch. Ein ausführlicher Nachbericht vom Spiel gegen Hannover, nach dem Tilman Barke auf Hannoverander Seite und unser Mittelblocker Bengt Jacobs als MVPs ausgezeichnet wurden, folgt!






















Datenschutzerklärung | Impressum