VSG Ammerland bleibt erneut ohne Satzverlust

Unsere Regionalliga-Volleyballer haben es erneut geschafft: Sie gewannen auch ihr zweites Playoff-Heimspiel gegen die DJK Kolping Northeim mit 3:0 (25:23, 25:22, 25:21).

„Wir waren die bessere Mannschaft, haben auch verdient gewonnen, konnten aber sportlich nicht an die zuletzt starken Leistungen anknüpfen. Mit einer Ausnahme: Timo hat ein überragendes Spiel gemacht!“, so unser Trainer Torsten Busch nach der Partie. Durch den Sieg ist unsere Erste wieder Tabellenführer der Aufstiegsrunde, hat jetzt drei Punkte Vorsprung auf den Meisterschaftskonkurrenten Oldenburger TB. MVP wurde bei den Gästen Außenangreifer Stefan Baum und auf unserer Seite völlig verdient Außenangreifer Timo Pundt.

Ein ausführlicherer Bericht von der Partie folgt, viele tolle Fotos von Olaf Kreike gibt es schon jetzt. Danke Olaf!

Scroll to Top