Erste lässt Bremen keine Chance

Es war ein Sieg im Schnelldurchgang: In einer Stunde gewann unsere Erste gegen den Tabellenletzten Bremen 1860 mit 3:0 (25:15, 25:22, 25:13).

Dabei waren die Vorzeichen nicht optimal. Nur zehn Spieler standen unserem Trainer Torsten Busch zur Verfügung. Aber die Mannschaft mit Jannis Jargow im Zuspiel, Sönke Meyer als Diagonalangreifer, Timo Pundt und Thomas Adelmann im Außenangriff, Simon Adelmann und Jannes Rakow im Mittelblock und Rafiden Suleiman Ali als Libero bestimmte von Beginn an das Spielgeschehen. Über 6:1 und 18:10 gewannen die Gastgeber den ersten Satz deutlich mit 25:15. Insbesondere im Angriff waren die Ammerländer das klar bessere Team.

Der zweite Satz mit Jens Zander für Thomas Adelmann im Außenangriff blieb bis Mitte des Satzes (12:14) ausgeglichen. Mit Jannis Jargow und Timo Pundt am Aufschlag legte die Erste einen Zwischenspurt zur 23:16-Führung hin. Zwar hatte die Annahmeachse um Libero Rafiden Suleiman Ali in der Endphase nochmal einige Probleme mit den Bremer Aufschlägen, der Satzgewinn (25:22) geriet aber nie ernsthaft in Gefahr.

Auch im dritten Satz mit Thomas Adelmann für Timo Pundt und Julian Laabs für Sönke Meyer wurde es nie spannend. Die Ammerländer dominierten: 11:4 und 18:8 lauteten die Zwischenstände, am Ende ging der Satz mit 25:13 an die Gastgeber.

„Wir waren heute die klar bessere Mannschaft. Nur in der Annahme hatten wir heute einige Probleme. Rafi hat da doch noch deutlichen Trainingsrückstand und es fehlt ihm die Wettkampfpraxis. Aber Jannis hat im Zuspiel erneut ein ganz starkes Spiel gemacht, gezeigt, wie schnell er ist“, so Trainer Torsten Busch nach der Partie. Durch den Sieg beendet unsere Erste die Hauptrunde als Tabellenerster. MVP wurde bei den Gästen Diagonalangreifer Christoph Völkers und auf unserer Seite bereits zum dritten Mal Zuspieler Jannis Jargow.

Am kommenden Wochenende hat das Team spielfrei, Am Sonntag, 6.2. um 16 Uhr, erwarten unsere Regionalliga-Volleyballer dann die Vallstedt Vechelde Vikings zum ersten Playoff-Heimspiel in Bad Zwischenahn.

Scroll to Top